Im Beispiel werden zwei Varianten gezeigt, um zwei Unterformulare ("Endlosformular" und "Einzelnes Formular") synchron zu halten. Eine Variante nutzt Ereignisse und Eigenschaften, um bei einem Datensatzwechsel die Datensätze zu synchronisieren. Die andere Variante verwendet eine gemeinsame Recordset-Instanz.

Die Beispiel-mdb zeigt, wie mittels DAO-Methoden eine Mehrfachauswahl in einem Unterformular durchgeführt werden kann. Die Auswahl wird durch ein Kontrollkästchens gekennzeichnet. Der Code ist so gestaltet, dass für die Mehrfachauswahl keine Änderung der Datentabellen erforderlich ist, da für das Speichern der gewählten Datensätze eine temporäre Tabelle verwendet wird.

Um die Ladegeschwindigkeit von Formularen zu erhöhen, kann es hilfreich sein, die Datenherkunft von Kombinations- oder Listenfeldern erst bei Bedarf zu laden. Im Beispiel steuert eine Hilfsklasse das Laden der Datenherkunft von Kombinationsfeldern.